• aktualisiert:

    Mehr Effizienz und Fairness

    Düsseldorf (DT/KNA) International verbindliche Regeln für die Kreditvergabe an Entwicklungsländer fordert die Initiative erlassjahr.de auf ihrer Internetseite. Dazu stellte das Bündnis, dem auch zahlreiche kirchliche Organisationen und Institutionen angehören, am Montag in Düsseldorf eine eigene Charta vor, die Vorschläge für eine verantwortungsbewusste Finanzierung enthält.

    Düsseldorf (DT/KNA) International verbindliche Regeln für die Kreditvergabe an Entwicklungsländer fordert die Initiative erlassjahr.de auf ihrer Internetseite. Dazu stellte das Bündnis, dem auch zahlreiche kirchliche Organisationen und Institutionen angehören, am Montag in Düsseldorf eine eigene Charta vor, die Vorschläge für eine verantwortungsbewusste Finanzierung enthält.

    Zu berücksichtigen seien dabei auch die Einhaltung der allgemeinen Standards in Bezug auf Menschenrechte und Umweltangelegenheiten in den Empfängerländern sowie faire und effiziente Strukturen im Fall von Zahlungsschwierigkeiten und -streitigkeiten. Die Lage droht sich nach Ansicht von Beobachtern durch das Auftreten neuer Geberländer wie China, Indien, Venezuela oder Brasilien zu verkomplizieren. Ohne festgelegte Mindeststandards könnten deren Aktivitäten zu einer Überschuldung der Entwicklungsländer führen.

    Gemeinsam mit dem europäischen Dachverband Eurodad rief erlassjahr.de dazu auf, das Thema auf die Tagesordnung des UN-Gipfels zur Entwicklungsfinanzierung zu setzen. Das Spitzentreffen findet im November in Doha statt.