• aktualisiert:

    Bald Mindestlohn in der Pflegebranche

    Berlin (DT/KNA) Für die Pflegebranche soll ab Juli ein Mindestlohn gelten. Die Pflegekommission verständigte sich nach mehrmonatigen Gesprächen einstimmig auf eine Empfehlung, wie mehrere Verbände am Donnerstag mitteilten. Demnach sollen Pflegehilfskräfte mindestens 8,50 Euro in den alten und 7,50 Euro in den neuen Ländern erhalten. Bis 2013 soll diese Untergrenze stufenweise um 50 Cent steigen. Zahlreiche Verbände begrüßten die Einigung. Diese dürfe aber für die Kassen nicht zum Maßstab bei Erstattungen werden. In der Pflegebranche gibt es mehr als 800 000 Beschäftigte. Der Caritasverband sprach von einem Schritt in die richtige Richtung.

    Berlin (DT/KNA) Für die Pflegebranche soll ab Juli ein Mindestlohn gelten. Die Pflegekommission verständigte sich nach mehrmonatigen Gesprächen einstimmig auf eine Empfehlung, wie mehrere Verbände am Donnerstag mitteilten. Demnach sollen Pflegehilfskräfte mindestens 8,50 Euro in den alten und 7,50 Euro in den neuen Ländern erhalten. Bis 2013 soll diese Untergrenze stufenweise um 50 Cent steigen. Zahlreiche Verbände begrüßten die Einigung. Diese dürfe aber für die Kassen nicht zum Maßstab bei Erstattungen werden. In der Pflegebranche gibt es mehr als 800 000 Beschäftigte. Der Caritasverband sprach von einem Schritt in die richtige Richtung.