• aktualisiert:

    Usbekistan: Karimow lässt sich im Amt bestätigen

    Taschkent (DT/dpa) Mit einem Ergebnis wie zu Sowjetzeiten hat der usbekische Staatschef Islam Karimow nach vorläufigen offiziellen Angaben die Präsidentenwahl gewonnen. Die Wahlleitung sprach dem 77-Jährigen am Montag mehr als 90 Prozent der Stimmen zu. Die Beteiligung gaben die Behörden mit mehr als 91 Prozent an. Karimow ist seit 1989 in der Ex-Sowjetrepublik an der Macht und kann nun fünf weitere Jahre regieren. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) kritisierte mangelnden politischen Wettbewerb bei der Wahl am Sonntag.

    Taschkent (DT/dpa) Mit einem Ergebnis wie zu Sowjetzeiten hat der usbekische Staatschef Islam Karimow nach vorläufigen offiziellen Angaben die Präsidentenwahl gewonnen. Die Wahlleitung sprach dem 77-Jährigen am Montag mehr als 90 Prozent der Stimmen zu. Die Beteiligung gaben die Behörden mit mehr als 91 Prozent an. Karimow ist seit 1989 in der Ex-Sowjetrepublik an der Macht und kann nun fünf weitere Jahre regieren. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) kritisierte mangelnden politischen Wettbewerb bei der Wahl am Sonntag.