• aktualisiert:

    Studenten besetzen Rektorat der Uni in Halle

    Halle (DT/dpa) Das Rektorat der Martin-Luther-Universität Halle ist am Mittwoch von Studenten besetzt worden. „Wir wollen hier nicht verhandeln, sondern fordern zum Handeln auf“, sagte Hans Kahn, Sprecher der Vollversammlung der Studierenden des Orientalischen Instituts. Die Studenten kritisieren Stellenkürzungen und -sperrungen. „Die Uni muss ihre eigenen Interessen vertreten und mehr Geld von der Politik fordern. Andernfalls sollte die Uni-Leitung geschlossen zurücktreten oder einen sofortigen Immatrikulationsstopp verhängen.“

    Halle (DT/dpa) Das Rektorat der Martin-Luther-Universität Halle ist am Mittwoch von Studenten besetzt worden. „Wir wollen hier nicht verhandeln, sondern fordern zum Handeln auf“, sagte Hans Kahn, Sprecher der Vollversammlung der Studierenden des Orientalischen Instituts. Die Studenten kritisieren Stellenkürzungen und -sperrungen. „Die Uni muss ihre eigenen Interessen vertreten und mehr Geld von der Politik fordern. Andernfalls sollte die Uni-Leitung geschlossen zurücktreten oder einen sofortigen Immatrikulationsstopp verhängen.“