• aktualisiert:

    Serbiens Nato-Botschafter in den Tod gestürzt

    Brüssel (DT/dpa) Serbiens Nato-Botschafter Branislav Milinkovic ist bei einem Sturz von einem Parkdeck am Brüsseler Flughafen ums Leben gekommen. Milinkovic sei am Dienstag in den Tod gestürzt, meldeten serbische Medien. Er habe sich im Beisein des stellvertretenden serbischen Außenministers Zoran Vujic möglicherweise das Leben genommen. Ein Sprecher des Flughafens in Brüssel bestätigte den Vorfall. Es handele sich möglicherweise um Selbstmord. Der Unfall ereignete sich während eines Treffens der Nato-Außenminister. Serbien ist nicht Nato-Mitglied, hat aber beim Bündnis eine diplomatische Vertretung.

    Brüssel (DT/dpa) Serbiens Nato-Botschafter Branislav Milinkovic ist bei einem Sturz von einem Parkdeck am Brüsseler Flughafen ums Leben gekommen. Milinkovic sei am Dienstag in den Tod gestürzt, meldeten serbische Medien. Er habe sich im Beisein des stellvertretenden serbischen Außenministers Zoran Vujic möglicherweise das Leben genommen. Ein Sprecher des Flughafens in Brüssel bestätigte den Vorfall. Es handele sich möglicherweise um Selbstmord. Der Unfall ereignete sich während eines Treffens der Nato-Außenminister. Serbien ist nicht Nato-Mitglied, hat aber beim Bündnis eine diplomatische Vertretung.