• aktualisiert:

    Russland stoppt Lieferung von Gas an Ukraine

    Moskau (DT/dpa) Russland hat seine Gaslieferungen an die Ukraine gestoppt, weil Kiew kein Geld für weitere Mengen überwiesen hat. Der Schritt war erwartet worden, nachdem die Ukraine mitgeteilt hatte, vorerst kein weiteres russisches Gas zu benötigen. Die Ukraine ist das wichtigste Transitland für russisches Gas für die EU. „Es gibt weder neue Vorauszahlungen, noch neue Bestellungen. Deshalb haben wir die Lieferungen eingestellt“, sagte der Chef Gazprom-Konzerns, Alexej Miller, in Moskau. Er sprach von „ernsten Risiken“ für die Versorgung Westeuropas.

    Moskau (DT/dpa) Russland hat seine Gaslieferungen an die Ukraine gestoppt, weil Kiew kein Geld für weitere Mengen überwiesen hat. Der Schritt war erwartet worden, nachdem die Ukraine mitgeteilt hatte, vorerst kein weiteres russisches Gas zu benötigen. Die Ukraine ist das wichtigste Transitland für russisches Gas für die EU. „Es gibt weder neue Vorauszahlungen, noch neue Bestellungen. Deshalb haben wir die Lieferungen eingestellt“, sagte der Chef Gazprom-Konzerns, Alexej Miller, in Moskau. Er sprach von „ernsten Risiken“ für die Versorgung Westeuropas.