• aktualisiert:

    Rösler gegen Aufstockung des Euro-Rettungsschirms

    Berlin (DT/dpa) FDP-Chef Philipp Rösler hat Forderungen nach einer Aufstockung des Euro-Rettungsschirms zurückgewiesen. „Wir lehnen das ab“, sagte der Vizekanzler und Wirtschaftsminister am Montag in Berlin. Die Diskussion sei nicht zielführend. Deutschland leiste mit dem Vorziehen des dauerhaften Rettungsfonds ESM einen ausreichenden Beitrag, betonte Rösler. IWF-Chefin Christine Lagarde und Italien hatten verlangt, Mittel des im Sommer auslaufenden Hilfsfonds EFSF dem ESM zur Verfügung zu stellen. Das bisher geplante ESM-Kreditvolumen von 500 Milliarden Euro sollte erhöht werden.

    Berlin (DT/dpa) FDP-Chef Philipp Rösler hat Forderungen nach einer Aufstockung des Euro-Rettungsschirms zurückgewiesen. „Wir lehnen das ab“, sagte der Vizekanzler und Wirtschaftsminister am Montag in Berlin. Die Diskussion sei nicht zielführend. Deutschland leiste mit dem Vorziehen des dauerhaften Rettungsfonds ESM einen ausreichenden Beitrag, betonte Rösler. IWF-Chefin Christine Lagarde und Italien hatten verlangt, Mittel des im Sommer auslaufenden Hilfsfonds EFSF dem ESM zur Verfügung zu stellen. Das bisher geplante ESM-Kreditvolumen von 500 Milliarden Euro sollte erhöht werden.