• aktualisiert:

    Portugal will 2015 weitere 1,4 Milliarden Euro sparen

    Lissabon (DT/dpa) Portugal will im kommenden Jahr weitere 1,4 Milliarden Euro einsparen. Dies sieht ein neues Sparprogramm vor, das die Regierung gestern verabschiedete. Wie Finanzministerin Maria Luís Albuquerque mitteilte, will Portugal damit im Jahr 2015 das Haushaltsdefizit auf 2,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts senken. Dazu hatte Lissabon sich bei den internationalen Geldgebern verpflichtet. Ende 2013 war die Regierung noch davon ausgegangen, dass dazu Einsparungen von 2,1 Milliarden Euro erforderlich sein würden.

    Lissabon (DT/dpa) Portugal will im kommenden Jahr weitere 1,4 Milliarden Euro einsparen. Dies sieht ein neues Sparprogramm vor, das die Regierung gestern verabschiedete. Wie Finanzministerin Maria Luís Albuquerque mitteilte, will Portugal damit im Jahr 2015 das Haushaltsdefizit auf 2,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts senken. Dazu hatte Lissabon sich bei den internationalen Geldgebern verpflichtet. Ende 2013 war die Regierung noch davon ausgegangen, dass dazu Einsparungen von 2,1 Milliarden Euro erforderlich sein würden.