• aktualisiert:

    „Pille danach“ in Irland nun rezeptfrei

    Dublin (DT/KNA) Die sogenannte „Pille danach“ ist in Irland nicht mehr verschreibungspflichtig. Die staatliche Arzneimittelbehörde gab zwei Präparate zur Empfängnisverhütung nach einem Geschlechtsverkehr zum Apothekenverkauf frei, wie die Tageszeitung „Irish Times“ (Mittwoch) berichtet. Die Apothekenkette „Boots“ hatte die „Pille danach“ schon seit Januar ohne Rezept an Frauen über 18 Jahre abgegeben; Bedingung war, dass Kundinnen zuvor ein Gespräch mit einem Apotheker führten.

    Dublin (DT/KNA) Die sogenannte „Pille danach“ ist in Irland nicht mehr verschreibungspflichtig. Die staatliche Arzneimittelbehörde gab zwei Präparate zur Empfängnisverhütung nach einem Geschlechtsverkehr zum Apothekenverkauf frei, wie die Tageszeitung „Irish Times“ (Mittwoch) berichtet. Die Apothekenkette „Boots“ hatte die „Pille danach“ schon seit Januar ohne Rezept an Frauen über 18 Jahre abgegeben; Bedingung war, dass Kundinnen zuvor ein Gespräch mit einem Apotheker führten.