• aktualisiert:

    NRW-„Linke“: Lassen Politikwechsel nicht scheitern

    Düsseldorf (DT/dpa) Die „Linke“ in Nordrhein-Westfalen hat ihre Bereitschaft bekräftigt, sich nach der Landtagswahl am 9. Mai an einer Regierung zu beteiligen. „An uns wird kein Politikwechsel in NRW scheitern“, sagte Landeschef Zimmermann am Montag. Zimmermann sieht allerdings keine Bereitschaft bei SPD und Grünen, mit der Linken zu koalieren. Die Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete der „Linken“, Sahra Wagenknecht, warnte ihre Partei vor der Annahme, sie könne nur in der Regierung etwas verändern.

    Düsseldorf (DT/dpa) Die „Linke“ in Nordrhein-Westfalen hat ihre Bereitschaft bekräftigt, sich nach der Landtagswahl am 9. Mai an einer Regierung zu beteiligen. „An uns wird kein Politikwechsel in NRW scheitern“, sagte Landeschef Zimmermann am Montag. Zimmermann sieht allerdings keine Bereitschaft bei SPD und Grünen, mit der Linken zu koalieren. Die Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete der „Linken“, Sahra Wagenknecht, warnte ihre Partei vor der Annahme, sie könne nur in der Regierung etwas verändern.