• aktualisiert:

    Metropolit: Treffen von Papst und Patriarch möglich

    Rom (DT/dpa) Zeichen der Annäherung zwischen Rom und der russischen Orthodoxie: Der Metropolit von Moskau, Hilarion, hält ein erstmaliges Treffen von Papst Benedikt XVI. mit dem Patriarchen der russisch-orthodoxen Kirche, Kirill I., „jetzt für möglich“. Das sagte Hilarion am Mittwoch in Rom am Rande einer Vatikan-Tagung zur russischen Kultur und Spiritualität. Einzelheiten nannte er nicht. Hilarion sprach von einer Begegnung „nicht irgendeines Patriarchen und irgendeines Papstes, sondern zwischen Kirill I. und Benedikt XVI.“

    Rom (DT/dpa) Zeichen der Annäherung zwischen Rom und der russischen Orthodoxie: Der Metropolit von Moskau, Hilarion, hält ein erstmaliges Treffen von Papst Benedikt XVI. mit dem Patriarchen der russisch-orthodoxen Kirche, Kirill I., „jetzt für möglich“. Das sagte Hilarion am Mittwoch in Rom am Rande einer Vatikan-Tagung zur russischen Kultur und Spiritualität. Einzelheiten nannte er nicht. Hilarion sprach von einer Begegnung „nicht irgendeines Patriarchen und irgendeines Papstes, sondern zwischen Kirill I. und Benedikt XVI.“