• aktualisiert:

    Iraks Präsident gegen Asis' Hinrichtung

    Paris (DT/dpa) Der irakische Staatspräsident Talabani will das Todesurteil gegen den früheren Außenminister Tarik Asis nicht unterzeichnen. Das sagte Talabani in einem Interview vom Mittwoch. Asis, einstiger Vertrauter des irakischen Diktators Saddam Hussein, war Ende Oktober von einem Gericht in Bagdad zum Tode durch den Strang verurteilt worden. „Das ist ein irakischer Christ, (...) ein alter Mann, der über 70 Jahre ist. Aus all diesen Gründen werde ich niemals seine Verurteilung zur Todesstrafe unterzeichnen.“

    Paris (DT/dpa) Der irakische Staatspräsident Talabani will das Todesurteil gegen den früheren Außenminister Tarik Asis nicht unterzeichnen. Das sagte Talabani in einem Interview vom Mittwoch. Asis, einstiger Vertrauter des irakischen Diktators Saddam Hussein, war Ende Oktober von einem Gericht in Bagdad zum Tode durch den Strang verurteilt worden. „Das ist ein irakischer Christ, (...) ein alter Mann, der über 70 Jahre ist. Aus all diesen Gründen werde ich niemals seine Verurteilung zur Todesstrafe unterzeichnen.“