• aktualisiert:

    Geheimdienstler an der Spitze von Serbiens Justiz

    Belgrad (DT/dpa) Der berüchtigte Geheimdienstler Dejan Carevic ist zum Kabinettchef des serbischen Justizministers ernannt worden. Das berichtete die Zeitung „Blic“ in Belgrad. Carevic gehörte der 6. Abteilung des Geheimdienstes an, die als „Mordabteilung“ zu traurigem Ruhm gelangte. Sie war für zahlreiche politische Morde, Attentate und tödliche Entführungen im Auftrag des im UN-Kriegsverbrechertribunal gestorbenen Präsidenten Slobodan Milosevic verantwortlich. Zuvor war Milutin Ateljevic zum Sicherheitsbeauftragten des Regierungschefs aufgerückt. Auch er gehörte dieser Geheimdienstabteilung an.

    Belgrad (DT/dpa) Der berüchtigte Geheimdienstler Dejan Carevic ist zum Kabinettchef des serbischen Justizministers ernannt worden. Das berichtete die Zeitung „Blic“ in Belgrad. Carevic gehörte der 6. Abteilung des Geheimdienstes an, die als „Mordabteilung“ zu traurigem Ruhm gelangte. Sie war für zahlreiche politische Morde, Attentate und tödliche Entführungen im Auftrag des im UN-Kriegsverbrechertribunal gestorbenen Präsidenten Slobodan Milosevic verantwortlich. Zuvor war Milutin Ateljevic zum Sicherheitsbeauftragten des Regierungschefs aufgerückt. Auch er gehörte dieser Geheimdienstabteilung an.