• aktualisiert:

    Europakritiker punkten bei Kommunalwahlen

    London (DT/dpa) Die europakritische Partei United Kingdom Independence Party (UKIP) hat bei Kommunalwahlen in England ersten Ergebnissen zufolge große Zugewinne verbucht. Die konservativen Tories und die Liberaldemokraten, die die Koalitionsregierung in London stellen, wurden von den Wählern am Donnerstag hingegen zum Teil abgestraft. Im Durchschnitt erreichte die UKIP ersten Auszählungen vom Freitagmorgen zufolge rund 26 Prozent der Stimmen in den Wahlkreisen, in denen sie antrat. UKIP-Chef Nigel Farage erklärte, seine Partei sei in einer guten Position für die Parlamentswahl im Mai 2015.

    London (DT/dpa) Die europakritische Partei United Kingdom Independence Party (UKIP) hat bei Kommunalwahlen in England ersten Ergebnissen zufolge große Zugewinne verbucht. Die konservativen Tories und die Liberaldemokraten, die die Koalitionsregierung in London stellen, wurden von den Wählern am Donnerstag hingegen zum Teil abgestraft. Im Durchschnitt erreichte die UKIP ersten Auszählungen vom Freitagmorgen zufolge rund 26 Prozent der Stimmen in den Wahlkreisen, in denen sie antrat. UKIP-Chef Nigel Farage erklärte, seine Partei sei in einer guten Position für die Parlamentswahl im Mai 2015.