• aktualisiert:

    Die „Schengen-Mauer“ fällt: Visafreies Reisen in die EU

    Belgrad (DT/dpa) Mit Feuerwerk und Pop- Konzerten feiern die Menschen in Serbien, Mazedonien und Montenegro, dass sie künftig ohne Visum in die Europäische Union reisen können. Die Abschaffung der Visapflicht gilt von Samstag Mitternacht an. Das hatten die Innenminister der 27 EU-Staaten Ende November beschlossen. Damit fällt nach 18 Jahren die „Schengen-Mauer“, wie die Zeitungen in Belgrad, Skopje und Podgorica am Freitag übereinstimmend titeln. Die EU-Staaten hatten mit Beginn des Krieges im ehemaligen Jugoslawien 1991 die Visapflicht eingeführt.

    Belgrad (DT/dpa) Mit Feuerwerk und Pop- Konzerten feiern die Menschen in Serbien, Mazedonien und Montenegro, dass sie künftig ohne Visum in die Europäische Union reisen können. Die Abschaffung der Visapflicht gilt von Samstag Mitternacht an. Das hatten die Innenminister der 27 EU-Staaten Ende November beschlossen. Damit fällt nach 18 Jahren die „Schengen-Mauer“, wie die Zeitungen in Belgrad, Skopje und Podgorica am Freitag übereinstimmend titeln. Die EU-Staaten hatten mit Beginn des Krieges im ehemaligen Jugoslawien 1991 die Visapflicht eingeführt.