• aktualisiert:

    Berlin verteidigt Waffenexporte an Riad

    Berlin (DT/dpa) Die deutsche Bundesregierung hat die umfangreichen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien verteidigt. Der Golfstaat sei „ein wichtiger Akteur, wenn es um die Stabilität in dieser Region geht“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin. Als Beispiele nannte er das Engagement Saudi-Arabiens für eine Stabilisierung des Jemen und die Vermittlungsbemühungen im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern. Saudi-Arabien sei außerdem ein Partner im Kampf gegen den internationalen Terrorismus und gehöre der Gruppe der 20 wichtigsten Industriestaaten und Schwellenländer an.

    Berlin (DT/dpa) Die deutsche Bundesregierung hat die umfangreichen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien verteidigt. Der Golfstaat sei „ein wichtiger Akteur, wenn es um die Stabilität in dieser Region geht“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin. Als Beispiele nannte er das Engagement Saudi-Arabiens für eine Stabilisierung des Jemen und die Vermittlungsbemühungen im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern. Saudi-Arabien sei außerdem ein Partner im Kampf gegen den internationalen Terrorismus und gehöre der Gruppe der 20 wichtigsten Industriestaaten und Schwellenländer an.