• aktualisiert:

    Zeiten und Menschen (111)

    Heute ist der 31. März 2018.

    Das Gerät heißt schlicht Apple Watch, aber eine normale Uhr ist es nicht. Apple-Chef Tim Cook am Dienstagabend bei der P... Foto: dpa

    Heute vor 300 Jahren wurde Maria Anna Viktoria von Bourbon geboren, eine Prinzessin von Spanien und als Gemahlin König Josephs I. Königin von Portugal. Von 1774 bis 1777 war sie Regentin für ihre Tochter Maria I. Politisch völlig desinteressiert, überließ sie die Regierung weitestgehend Sebastião José de Carvalho e Mello, Marquês de Pombal, der seine Macht verwendete, um den Einfluss der Kirche am Hof zu verringern.

    Vor 150 Jahren verstarb Jacob Ludwig Theodor Reh, ein liberaler Politiker. Als Burschenschafter setzte er sich schon in jungen Jahren für die Pressefreiheit ein. 1837 wurde er aufgrund seiner Unterstützung der Pressefreiheit drei Monate in Untersuchungshaft gehalten, schließlich jedoch freigesprochen. Im gleichen Jahr wurde er Mitglied des Darmstädter Gemeinderats. 1848 bis 1849 war er Abgeordneter für Offenbach am Main in der Frankfurter Nationalversammlung und deren letzter Präsident.

    Vor 150 Jahren wurde Karl Ludwig Bonhoeffer geboren, ein Psychiater und Neurologe, Geheimer Medizinalrat, Ordinarius für Psychiatrie und Neurologie an der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin, Direktor der Klinik für psychische und Nervenkrankheiten der Charité in Berlin. Karl Bonhoeffer verlor seine Söhne Dietrich Bonhoeffer und Klaus Bonhoeffer sowie seine Schwiegersöhne Hans von Dohnanyi und Rüdiger Schleicher durch Hinrichtung während der Zeit des Nationalsozialismus.
     
    Vor 100 Jahren verstarb der österreichische Komponist Richard Mandl. Er trat vor allem als Liedkomponist hervor. So vertonte er z. B. Theodor Storms plattdeutsches Gedicht Gode Nacht und Arthur Schnitzlers Anfang vom Ende (1912). Weiterhin komponierte er Chorwerke, ein Klavierquintett (1911), eine Ouvertüre zu einem gaskognischen Ritterspiel für großes Orchester (1916) und die einaktige komische Oper Rencontre Imprévue (1890).

    Vor 100 Jahren wurde Jean-Jacques Siegrist geboren, ein Schweizer Historiker. Er gilt als einer der herausragendsten Forscher der Geschichte des Kantons Aargau. Hervorzuheben sind insbesondere eine umfassende Rechtsquellenedition sowie Arbeiten zur Wirtschafts-, Sozial- und Rechtsgeschichte.

    Vor 50 Jahren verstarb Homer Daniel Angell, ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1939 und 1955 vertrat er als Mitglied der Republikanischen Partei den dritten Wahlbezirk des Bundesstaates Oregon im US-Repräsentantenhaus.

    Vor 50 Jahren wurde der Journalist Christian Liebig  geboren. Er arbeitete unter anderem für die Neue Ruhr Zeitung, die Nachrichtenagentur Associated Press (AP) und zuletzt für das Nachrichtenmagazin Focus. Als Embedded Journalist nahm er 2003 am Irak-Krieg teil. Er wurde am 7. April 2003 bei Bagdad von einer irakischen Rakete getötet. Nach Liebigs Tod gründeten die Eltern gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Beatrice von Keyserlingk und Kollegen die Christian-Liebig-Stiftung, welche sich dem Bau und Unterhalt von Schulen in Afrika widmet.

    Einen guten Tag wünscht

    Josef Bordat