• aktualisiert:

    Zollitsch reist kommende Woche zum Papst

    Bonn (DT/KNA) Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, wird am kommenden Freitag von Papst Benedikt XVI. in Audienz empfangen. Wie der Pressesprecher der Bischofskonferenz, Matthias Kopp, am Donnerstag auf Anfrage bestätigte, will Zollitsch den Papst über die Ergebnisse der Frühjahrsvollversammlung informieren. Dabei werde es auch um den Missbrauchsskandal gehen, der die katholische Kirche in Deutschland beschäftigt. Das Treffen mit dem Papst war nach Angaben des Sprechers bereits seit längerem geplant. Neben dem Gespräch im Vatikan stehen Besuche an der Päpstlichen Universität „Gregoriana“, ein Termin bei der römischen Laiengemeinschaft Sant'Egidio sowie ein Treffen mit den in Rom lebenden deutschen Ordensleuten auf dem Programm. Zu den Anlässen des Besuchs zählt ferner das Goldene Priesterjubiläum des Kirchenhistorikers Erwin Gatz.

    Bonn (DT/KNA) Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, wird am kommenden Freitag von Papst Benedikt XVI. in Audienz empfangen. Wie der Pressesprecher der Bischofskonferenz, Matthias Kopp, am Donnerstag auf Anfrage bestätigte, will Zollitsch den Papst über die Ergebnisse der Frühjahrsvollversammlung informieren. Dabei werde es auch um den Missbrauchsskandal gehen, der die katholische Kirche in Deutschland beschäftigt. Das Treffen mit dem Papst war nach Angaben des Sprechers bereits seit längerem geplant. Neben dem Gespräch im Vatikan stehen Besuche an der Päpstlichen Universität „Gregoriana“, ein Termin bei der römischen Laiengemeinschaft Sant'Egidio sowie ein Treffen mit den in Rom lebenden deutschen Ordensleuten auf dem Programm. Zu den Anlässen des Besuchs zählt ferner das Goldene Priesterjubiläum des Kirchenhistorikers Erwin Gatz.