• aktualisiert:

    Veranstaltungen

    Messe mit Erzbischof Georg Gänswein in Obertshausen Hoher Besuch aus Rom kommt am Samstag, 9. September, nach Obertshausen. Erzbischof Dr. Georg Gänswein, Präfekt des Päpstlichen Hauses von Papst Franziskus und Privatsekretär von Papst Benedikt XVI.

    Messe mit Erzbischof Georg Gänswein in Obertshausen

    Hoher Besuch aus Rom kommt am Samstag, 9. September, nach Obertshausen. Erzbischof Dr. Georg Gänswein, Präfekt des Päpstlichen Hauses von Papst Franziskus und Privatsekretär von Papst Benedikt XVI. em., feiert um 16 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche ein feierliches Pontifikalamt. Dazu, sowie zur anschließenden Begegnung auf dem Kirchplatz, sind alle Gläubigen ganz herzlich eingeladen.

    Katholisches Pfarramt Herz Jesu, Obertshausen, Tel.: 061 04/4 11 81

    Tag der Ehe und Familie

    Zu einem Tag der Ehe und Familie lädt die katholische Kirchengemeinde St. Petrus in Heede am Sonntag, 10.09. zum Thema „Liebe leben – Liebesleben“, mit der Referentin Karolin Weber ein. Der Tag beginnt um 15 Uhr mit Geistlichen Impulsen für Ehe und Familie; parallel dazu gibt es ein Angebot für Kinder und Jugendliche. Nach der Kaffeepause ist um 16.45 Uhr Gelegenheit zum Austausch in Kleingruppen, Gebetsstättenführung und Spiele für die Kinder. Der Tag endet um 17.45 Uhr mit Gebet und Sakramentalem Segen.

    Kath. Kirchengemeinde St. Petrus, 26892 Heede, Tel. 049 63/5 54

    Bischof Kräutler bei Maria-Namen-Feier im Wiener Stephansdom

    Aufgrund einer Eingebung im steirischen Wallfahrtsort Mariazell gründete der Franziskaner Petrus Pavlicek vor siebzig Jahren den Rosenkranz-Sühnekreuzzug (RSK). Seiner Gebetsgemeinschaft gab er das Motto: „Geeintes Gebet ist eine Macht, die Gottes Barmherzigkeit auf diese Welt herabzieht.“ In diesem Geist begeht der RSK seit sieben Jahrzehnten die Maria-Namen-Feier. Diese findet heuer am 9. und 10. September jeweils ab 15 Uhr im Wiener Stephansdom unter dem Motto „Betet für den Frieden“ statt. Hauptzelebranten und Prediger sind die Erzbischöfe von Salzburg und Wien, Franz Lackner (am Samstag) und Kardinal Christoph Schönborn (am Sonntag). An beiden Tagen wird der aus Vorarlberg stammende brasilianische Bischof Erwin Kräutler ein Zeugnis geben.

    Information und Anmeldung: Sekretariat des RSK, Franziskanerplatz 4, A-1010 Wien, Mail: zent@rsk-ma.at, Internet: www.rsk-ma.at

    Himmel und Hölle interdisziplinär betrachtet

    Das „Institut für Religiosität in Psychiatrie und Psychotherapie“ (RPP) und die Hochschule Heiligenkreuz widmen ihre gemeinsame Herbsttagung dem Thema „Himmel & Hölle“. Dabei werden am 14. Oktober 2017 im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz im Wienerwald unter anderen die Psychiater Raphael Bonelli („Der Himmel auf Erden. Psychologie des Glücks“) und Peter Hofmann („Die Hölle auf Erden. Psychologie des Bösen“) sowie der Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild, Prälat Wilhelm Imkamp („Wie heiß ist die Hölle? Was Sie sich noch nie zu fragen trauten...“), sprechen. Die Philosophin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz wird unter dem Motto „Ohne Hölle keinen Himmel?“ über die Polarität des Seins nachdenken.

    Information und Anmeldung unter: www.rpp-tagung.org