• aktualisiert:

    Veranstaltungen

    Tag des offenen Denkmals in der Abtei St. Hildegard Zum ersten Mal in ihrer Geschichte nimmt die Abtei in diesem Jahr am bundesweit begangenen Tag des offenen Denkmals teil und öffnet die Klausurtüren des Klosters für Besucher.

    Tag des offenen Denkmals in der Abtei St. Hildegard

    Zum ersten Mal in ihrer Geschichte nimmt die Abtei in diesem Jahr am bundesweit begangenen Tag des offenen Denkmals teil und öffnet die Klausurtüren des Klosters für Besucher. Der Tag soll mit dem Anliegen von Papst Franziskus verbunden werden, in diesem „Jahr des geweihten Lebens“ den Menschen, die erscheinen, die klösterliche Lebensform in besonderer Weise nahezubringen. Am 13. September kann jeder Interessierte zwischen 11 Uhr und 17.30 Uhr (letzter Einlass) die sogenannten „Regulären Räume“ des Klosters besichtigen. Das sind: Kreuzgänge, Nonnenchor, Kapitelsaal, Refektorium (Speisesaal), Bibliothek und Konventzimmer. Zusätzlich wird eine typische klösterliche Zelle zu sehen sein. Jeder einzelne Raum wird auf Infotafeln erklärt; zusätzlich werden Schwestern für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen. Der Klosterladen, der Kunst-Keller und das Klostercafé werden natürlich ebenfalls geöffnet sein. Gemeinsame Gebetszeiten und ein geistlich-kulturelles Begleitprogramm laden dazu ein, sich dem benediktinischen Leben an diesem Tag authentisch zu nähern

    www.abtei-st-hildegard.de

    Ausstellung über Teresa von Avila in evangelischer Nikolaikirche in Görlitz

    Bis zum 29. November ist in der evangelischen Nikolaikirche täglich von 11 bis 17 Uhr (November bis 16 Uhr) eine Ausstellung über die heilige Teresa von Avila von Wanda Dück geöffnet.

    www.bistum-goerlitz.de

    Andreas Wollbold spricht beim Forum über wiederverheiratete Geschiedene

    Am 10. September findet um 19.30 Uhr im Diözesanzentrum Obermünster in Regensburg ein Akademisches Forum zum Thema „Vor der Familiensynode – Argumente und Wege in der Pastoral mit wiederverheiratet Geschiedenen“ mit Bischof Rudolf Voderholzer statt. Referent ist der Pastoraltheologe Andreas Wollbold, LMU München.

    www.bistum-regensburg.de