• aktualisiert:

    Veranstaltungen

    Erzbischof Gänswein kommt nach Maria Vesperbild Kurienerzbischof Georg Gänswein wird an Mariä Himmelfahrt zum Pontifikalamt mit Lichterprozession in Maria Vesperbild erwartet. Der Präfekt des Päpstlichen Hauses und zudem Sekretär des emeritierten Papstes Benedikt XVI.

    Erzbischof Gänswein kommt nach Maria Vesperbild

    Kurienerzbischof Georg Gänswein wird an Mariä Himmelfahrt zum Pontifikalamt mit Lichterprozession in Maria Vesperbild erwartet. Der Präfekt des Päpstlichen Hauses und zudem Sekretär des emeritierten Papstes Benedikt XVI. zelebriert das um 19 Uhr an der Fátimagrotte beginnende Pontifikalamt am 15. August. Im Anschluss ziehen die Gläubigen mit brennenden Kerzen über den Schlossberg und wieder zurück zur Mariengrotte. Diese ist traditionell mit einem farbenprächtigen Blumenteppich geschmückt. Bereits am Vormittag werden in allen heiligen Messen die Kräuterbuschen geweiht. Das Pilgeramt mit Predigt von Wallfahrtsdirektor Prälat Wilhelm Imkamp beginnt um 10.15 Uhr.

    www.maria-vesperbild.de

    Nightfever auf Libori im Hohen Dom zu Paderborn

    Am 2. August findet während der Libori-Woche ein Nightfeverabend im Hohen Dom zu Paderborn statt. Nightfever wird zum vierten Mal in der Bischofskirche gefeiert. Die Vorabendmesse beginnt um 18 Uhr. Anschließend sind Interessierte – wie bei jedem Nightfever – eingeladen, Jesus Christus in der eucharistischen Anbetung zu begegnen. Der Abend soll um 22.30 Uhr mit dem Nachtgebet der Kirche beschlossen werden. Nach der heiligen Messe besteht die Möglichkeit zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung. Libori als „Hochfest“ des Bistums bietet eine gute Gelegenheit, viele Menschen zu erreichen und sie mit einer Kerze einzuladen in den Dom zu kommen und dann beim Herrn zu verweilen.

    www.nightfever-paderborn.de

    Ab September täglich alte Messe in München

    Die mit Rom verbundene Petrusbruderschaft stationiert im Auftrag des Erzbistums München und Freising erstmals einen Seelsorger in der bayerischen Landeshauptstadt. Zum 1. September wird ein Pater im Umfang einer halben Stelle als Pfarrvikar der Stadtpfarrkirche Alter Peter zugeordnet, wie das Erzbistum am Montag bestätigte. Sein Auftrag ist es, das bisher von wechselnden Geistlichen getragene Angebot von Messfeiern in der außerordentlichen Form in der Damenstiftskirche zu übernehmen. Künftig soll es täglich einen solchen Gottesdienst in lateinischer Sprache geben. Dienstvorgesetzter des Paters ist der Pfarrer von Sankt Peter.

    www.erzbistum-muenchen.de

    Eröffnung des Frauendreißigers in Ramersdorf mit Kardinal Wetter

    Am 15. August wird in der Wallfahrtskirche Maria Ramersdorf der alljährliche Frauendreißiger feierlich eröffnet. In diesem Jahr wird Kardinal Wetter zum Festgottesdienst erwartet. Zur Befreiung von Wien im Jahre 1683 versprachen sieben Münchner Tuchmacher eine 30-tägige Marienverehrung von Mariä Himmelfahrt bis zum Fest der Kreuzerhöhung und stifteten ein Votivbild. Seit diesem Ereignis gibt es während des Frauendreißiger in Maria Ramersdorf ein ganz besonderes Wallfahrtsprogramm, so auch in diesem Jahr. Der Beginn des Frauendreißigers wird durch einen Festgottesdienst gefeiert, der um 10 Uhr beginnt.

    Kontakt: Stefan Neudorfer

    Tel: 01 73/ 8 71 61 86

    Erste Münchner Fahrrad-Wallfahrt an der Isar

    Die erste Münchner Fahrrad-Wallfahrt entlang der Isar führt am 2. August von der Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt zur Wallfahrtskirche St. Maria in Thalkirchen. Besonders Familien sind zu der Wallfahrt eingeladen. Die Wallfahrt beginnt um 8.30 Uhr mit einer Statio in der Heilig-Geist-Kirche, anschließend machen sich die Teilnehmer entlang der Isar auf den Weg nach Thalkirchen, der von zwei Stationen unterbrochen wird. Gegen 10 Uhr beginnt ein Wortgottesdienst in der Wallfahrtskirche.

    Die Fahrrad-Wallfahrt findet nur bei trockener Witterung statt. Anmeldung bei Stephan Maria Alof unter 01 71/4 66 37 09