• aktualisiert:

    Veranstaltungen

    Männerwallfahrt von Aachen nach Kornelimünster Alle Männer, die Interesse haben, sind eingeladen, am 15. September von 10 bis 16.30 Uhr nach Kornelimünster zu pilgern.

    Männerwallfahrt von Aachen nach Kornelimünster

    Alle Männer, die Interesse haben, sind eingeladen, am 15. September von 10 bis 16.30 Uhr nach Kornelimünster zu pilgern. Treffpunkt für die Teilnehmer der Männerwallfahrt ist um 10 Uhr der Parkplatz Waldfriedhof, Monschauer Straße 65, in Aachen. Von dort aus geht es zum Wallfahrtsort Kornelimünster. Gegen 13 Uhr ist die Ankunft in Kornelimünster geplant. Dort gibt es ein gemeinsames Mittagessen auf dem Marktplatz. Als Anteil für das Mittagessen in Kornelimünster wird ein Beitrag von 10 Euro erhoben. Um 14.30 Uhr machen sich die Pilger auf den Rückweg nach Aachen, alternativ kann dieser auch mit dem Bus zurückgelegt werden.

    Bischöfliches Generalvikariat

    Fachbereich Männerarbeit –,

    Klosterplatz 7, 52062 Aachen,

    Tel.: 02 41 / 452–379,

    E-Mail: abt.13@bistum-aachen.de oder im Internet unter:

    www.maennerarbeit-ac.de.

    Anmeldeschluss ist am 12. September

    Zu Fuß durchs Bistum Limburg: Von Marienstatt nach Marienthal

    Zum ersten Mal lädt das Bischof-Blum-Kolleg, die Schule des Glaubens, des Gebets und der Gemeinschaft im Bistum Limburg, alle Gläubigen der Diözese zu einer Fußwallfahrt von Marienstatt im Westerwald nach Marienthal im Rheingau ein. Die Wallfahrt beginnt am Montag, 21. Oktober, und endet am Sonntag, 27. Oktober, nach der gemeinsamen Eucharistiefeier, einer Lichterprozession und einem Pilgerfest. Die genauen Uhrzeiten und ein detailliertes Programm werden noch bekanntgegeben. Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst wird die Pilgergruppe an zwei Tagen begleiten. Auf etwa 150 Kilometern Wegstrecke gibt es sieben Etappen: Los geht es an der Zisterzienserabtei Marienstatt im Westerwald über Westerburg, Limburg, Bad Schwalbach und den Rheingau zum Kloster Marienthal. Die Tage der Bistumswallfahrt sind geprägt vom gemeinsamen Unterwegssein, von Gebeten, von der Feier der Eucharistie, von religiösen Impulsen, der Betrachtung der Heiligen Schrift, Zeiten der Stille und dem Austausch miteinander. Bei der Wallfahrt können Dauerpilger und Tagespilger dabei sein. Tagespilger schließen sich einzelnen Etappen des Weges durch die Diözese an. Insgesamt können 50 Personen als Dauerteilnehmer mitpilgern.

    Dauerpilger können sich bis zum

    2. September und Tagespilger bis

    20. September für die Wallfahrt anmelden. Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es beim Bischof-Blum-Kolleg, Weilburger Straße 16, 65549 Limburg, Tel.: 0 64 31 / 20 07-35, Fax: 0 64 31 / 20 07-50,

    Email: info@bischof-blum-kolleg.de

    Marianische Gebetsgruppe Krefeld im Fatima-Weltapostolat

    Zum 11. Mal veranstaltet die Marianische Gebetsgruppe Krefeld am 21. September die Wallfahrt nach Kranenburg, für die „Rettung des ungeborenen Lebens, der unschuldig getöteten Kinder und um Wiedererlangen der christlichen Glaubenswerte“ zu beten und Sühne zu leisten. Beginn der Wallfahrt ist um 15 Uhr.

    Joachim Pache, 47839 Krefeld-Hüls, Von-Harff-Straße 34,

    Tel. 0 21 51 / 73 05 92

    joachim.pache@t-online.de

    www.adoremus.de

    Katholische Kirche bietet Glaubenskurs für Erwachsene an

    Ein katholischer Glaubenskurs für Erwachsene beginnt am 12. September um 19.30 Uhr im Dresdner Dompfarramt (Schloßstr. 24), für den noch Anmeldungen möglich sind. Zum Inhalt des Kurses erläutert Dompfarrer Klemens Ullmann, der das Angebot leitet: „Besonders eingeladen sind Erwachsene, die sich taufen lassen wollen. Aber auch diejenigen, die ihr Glaubenswissen auffrischen oder sich über den katholischen Glauben informieren wollen, sind bei diesem Kurs willkommen.“ Der Glaubensunterricht dauert ein Jahr und findet vierzehntägig statt. Er ist kostenlos.

    Weitere Informationen erteilt das Dompfarramt der Kathedrale,

    info@kathedrale-dresden.de