• aktualisiert:

    Veranstaltungen

    Sonderausstellung 400 Jahre Wallfahrtskirche Dettelbach Die Wallfahrtskirche Maria im Sand im unterfränkischen Dettelbach wird dieses Jahr 400 Jahre alt. Dazu zeigt das Pilger- und Wallfahrtsmuseum Dettelbach Besuchern noch bis zum 27. Oktober eine Sonderausstellung.

    Sonderausstellung 400 Jahre Wallfahrtskirche Dettelbach

    Die Wallfahrtskirche Maria im Sand im unterfränkischen Dettelbach wird dieses Jahr 400 Jahre alt. Dazu zeigt das Pilger- und Wallfahrtsmuseum Dettelbach Besuchern noch bis zum 27. Oktober eine Sonderausstellung. Zu sehen sind historische Baupläne, Bücher, Kunstgegenstände und liturgisches Gerät. Dettelbach gilt als bedeutendster Marienwallfahrtsort in Unterfranken. Er geht auf eine Wunderheilung aus dem Jahr 1500 zurück. Der Würzburger Fürstbischof Julius Echter erweiterte 1613 die ursprüngliche Kapelle. Zu den Schaustücken der Sonderausstellung zählt eine Monstranz, die um das Jahr 1700 von einem unbekannten Meister geschaffen wurde.

    www.wallfahrtskirche.pfarrei-dettelbach

    Ausstellung zu 750 Jahre Augustiner in Würzburg

    Die Ausstellung „Augustiner in der Stadt“ im Würzburger Augustinerkloster thematisiert das Leben und Wirken des Ordens in den vergangenen 750 Jahren. Vom 8. Juni bis 30. November werden historische Dokumente und Exponate, aber auch Alltagsgegenstände präsentiert. Der Bogen der Schau spannt sich von der Gründung des Ordens über einen Besuch Martin Luthers in der Reformationszeit, den Krisenzeiten der Säkularisation und des Nationalsozialismus bis hin zur Gegenwart. Vorgestellt werden Augustiner, die Seefahrer, Komponisten und Uhrmacher waren.

    www.augustinerkirche-wuerzburg.de

    Glaubenswoche in Dresden

    „Mehr als du glaubst... Dem Alltag eine Seele geben“ – unter diesem Motto lädt die Pfarrei St. Hubertus, Dresden-Weißer Hirsch und -Pillnitz, vom 15. bis 23. Juni zu einer Glaubenswoche ein. Zwischen der Firmung von 40 jungen Christen am 15. Juni durch Altbischof Joachim Reinelt und dem Gemeindefest am 23. Juni spannt sich ein Bogen von verschiedenen Veranstaltungen. So gibt es eine Fußwallfahrt zur Kapelle „Maria am Wege“, einen Informationsabend über die russische Partnergemeinde in Elista/Kalmückien, einen Generationentag für Kindergartenkinder und ihre Eltern, einen Rückblick auf die Gemeindewallfahrt zum Prager Jesulein, ein Taizé-Gebet, einen Vortrag des Priors des Klosters Wechselburg, Maurus Kraß OSB, zum Thema der Glaubenswoche, ein ökumenisches Bibelgespräch, einen Besuch der Russisch-Orthodoxen Kirche (nur mit Voranmeldung). Höhepunkt der Glaubenswoche ist der Familiengottesdienst am 23. Juni um 10.30 Uhr im Pfarrgarten mit anschließendem Gemeindefest, das mit einer Schlussandacht um 15 Uhr in der St. Hubertus-Kirche endet.

    www.bistum-dresden-meissen.de