• aktualisiert:

    Vatikan offen für neue Gespräche mit Al-Azhar

    Vatikanstadt (DT/KNA) Der Vatikan hat seinen Wunsch nach einer Wiederaufnahme der Gespräche mit der Al-Azhar-Universität in Kairo bekräftigt. „Unsere Türen stehen immer offen für einen aufrichtigen und respektvollen Dialog“, sagte der Präsident des päpstlichen Rates für den interreligiösen Dialog, Kardinal Jean-Louis Tauran, in einem Interview der Vatikanzeitung „Osservatore Romano“ (Freitagsausgabe). Im zurückliegenden Jahr seien die Konsultationen auf Wunsch der muslimischen Gesprächspartner ausgesetzt worden. Die Kairoer Al-Azhar-Universität, renommierteste Lehrinstitution für den sunnitischen Islam, führte seit 1998 regelmäßige Gespräche mit dem Vatikan. Im Januar 2011 wurden sie abgebrochen.

    Vatikanstadt (DT/KNA) Der Vatikan hat seinen Wunsch nach einer Wiederaufnahme der Gespräche mit der Al-Azhar-Universität in Kairo bekräftigt. „Unsere Türen stehen immer offen für einen aufrichtigen und respektvollen Dialog“, sagte der Präsident des päpstlichen Rates für den interreligiösen Dialog, Kardinal Jean-Louis Tauran, in einem Interview der Vatikanzeitung „Osservatore Romano“ (Freitagsausgabe). Im zurückliegenden Jahr seien die Konsultationen auf Wunsch der muslimischen Gesprächspartner ausgesetzt worden. Die Kairoer Al-Azhar-Universität, renommierteste Lehrinstitution für den sunnitischen Islam, führte seit 1998 regelmäßige Gespräche mit dem Vatikan. Im Januar 2011 wurden sie abgebrochen.