• aktualisiert:

    Steinmeier würdigt Vorbild der Christen

    München (DT/KNA) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (60) hat die Kirchen als „Vorreiter der Idee“ gewürdigt, Verschiedenheit zu versöhnen. „Die friedliche Vielfalt der Kirchen kann ein Beispiel sein für die Gesellschaft Europas insgesamt“, sagte Steinmeier am Montag in München. Gerade jetzt, wo der Ton rauer werde, das „Haus Europa“ Risse zeige und Populisten der Abschottung das Wort redeten, müssten Christen „noch viel deutlicher werden“ und „neue Wege des Dialogs“ beschreiten. Als erster Politiker wurde Steinmeier mit dem Ökumenischen Preis der Katholischen Akademie in Bayern ausgezeichnet. Der Sozialdemokrat stiftete das Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro dem Flüchtlingsnetzwerk Brandenburg, wo er seinen Bundestagswahlkreis hat. Der mit einer Katholikin verheiratete bekennende Protestant ist designierter Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentags 2019 in Dortmund. Der Vorsitzende der deutschen Bischöfe, Kardinal Reinhard Marx, rief die Christen auf, sich politisch zu engagieren. Dafür sei es „höchste Zeit“.

    München (DT/KNA) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (60) hat die Kirchen als „Vorreiter der Idee“ gewürdigt, Verschiedenheit zu versöhnen. „Die friedliche Vielfalt der Kirchen kann ein Beispiel sein für die Gesellschaft Europas insgesamt“, sagte Steinmeier am Montag in München. Gerade jetzt, wo der Ton rauer werde, das „Haus Europa“ Risse zeige und Populisten der Abschottung das Wort redeten, müssten Christen „noch viel deutlicher werden“ und „neue Wege des Dialogs“ beschreiten. Als erster Politiker wurde Steinmeier mit dem Ökumenischen Preis der Katholischen Akademie in Bayern ausgezeichnet. Der Sozialdemokrat stiftete das Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro dem Flüchtlingsnetzwerk Brandenburg, wo er seinen Bundestagswahlkreis hat. Der mit einer Katholikin verheiratete bekennende Protestant ist designierter Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentags 2019 in Dortmund. Der Vorsitzende der deutschen Bischöfe, Kardinal Reinhard Marx, rief die Christen auf, sich politisch zu engagieren. Dafür sei es „höchste Zeit“.

    kna