• aktualisiert:

    Rom: Christliche Medien im Nahen Osten stärken

    Vatikanstadt (DT/KNA) Der Vatikan will die Verbreitung neuer Medien im Nahen Osten fördern. Dazu sollen Bischöfe, Priester und Laien entsprechend ausgebildet werden, wie der Päpstliche Medienrat am Montag mitteilte. Der Rat plane in arabischen Ländern Kurse und Seminare zum Gebrauch des Internets, sagte dessen Präsident, Erzbischof Claudio Celli, im Gespräch mit Radio Vatikan. Derzeit besucht er eine Konferenz zu dem Thema in der jordanischen Hauptstadt Amman. In den schwierigen Zeiten, die Christen im Nahen Osten gegenwärtig durchlebten, könnten christliche Medien ein Werkzeug für den Frieden sein, so Celli.

    Vatikanstadt (DT/KNA) Der Vatikan will die Verbreitung neuer Medien im Nahen Osten fördern. Dazu sollen Bischöfe, Priester und Laien entsprechend ausgebildet werden, wie der Päpstliche Medienrat am Montag mitteilte. Der Rat plane in arabischen Ländern Kurse und Seminare zum Gebrauch des Internets, sagte dessen Präsident, Erzbischof Claudio Celli, im Gespräch mit Radio Vatikan. Derzeit besucht er eine Konferenz zu dem Thema in der jordanischen Hauptstadt Amman. In den schwierigen Zeiten, die Christen im Nahen Osten gegenwärtig durchlebten, könnten christliche Medien ein Werkzeug für den Frieden sein, so Celli.