• aktualisiert:

    Personalien

    Susanne Hornberger (43), Mitglied der Redaktion „Kirche und Welt“ des Bayerischen Fernsehens, wird zum 1. Februar 2016 neue Chefredakteurin der „Münchner Kirchenzeitung“ (MK). Das teilte das Medienhaus Sankt Michaelsbund am Dienstag in München mit. Die gebürtige Münchnerin folgt auf Anian Christoph Wimmer (42), der nach zweieinhalb Jahren zum 30. September auf eigenen Wunsch aus dem Amt geschieden war. Er arbeitet inzwischen als Deutschlandkorrespondent für die News-Sparte eines weltweit tätigen katholischen US-Netzwerks. Die Vermittlung katholischer Werte und all dessen, was das Leben als Christen bereichere, halte sie für unabdingbar und für eine herausfordernde Aufgabe, sagte Hornberger der MK. „Ich freue mich besonders darauf, all dies unseren Leserinnen und Lesern in der MK zu erschließen, und bin auf mein Redaktionsteam gespannt.“ Mit ihrer neuen Aufgabe wird die Journalistin auch Leiterin Print beim Medienhaus Sankt Michaelsbund.

    Susanne Hornberger (43), Mitglied der Redaktion „Kirche und Welt“ des Bayerischen Fernsehens, wird zum 1. Februar 2016 neue Chefredakteurin der „Münchner Kirchenzeitung“ (MK). Das teilte das Medienhaus Sankt Michaelsbund am Dienstag in München mit. Die gebürtige Münchnerin folgt auf Anian Christoph Wimmer (42), der nach zweieinhalb Jahren zum 30. September auf eigenen Wunsch aus dem Amt geschieden war. Er arbeitet inzwischen als Deutschlandkorrespondent für die News-Sparte eines weltweit tätigen katholischen US-Netzwerks. Die Vermittlung katholischer Werte und all dessen, was das Leben als Christen bereichere, halte sie für unabdingbar und für eine herausfordernde Aufgabe, sagte Hornberger der MK. „Ich freue mich besonders darauf, all dies unseren Leserinnen und Lesern in der MK zu erschließen, und bin auf mein Redaktionsteam gespannt.“ Mit ihrer neuen Aufgabe wird die Journalistin auch Leiterin Print beim Medienhaus Sankt Michaelsbund.

    kna