• aktualisiert:

    Personalien

    Fouad Twal, (Foto: IN) Lateinischer Patriarch von Jerusalem, wird am Freitag 75 Jahre alt. Der gebürtige Jordanier leitet seit 2008 die römisch-katholische Kirche im Heiligen Land. Zu seiner Diözese gehören Israel, Palästina, Jordanien sowie Zypern. Twal absolvierte nach seiner Priesterweihe 1966 und pastoralen Aufgaben die Päpstliche Diplomatenakademie und promovierte in kanonischem Recht. Er diente dem Heiligen Stuhl im vatikanischen Staatssekretariat sowie als Diplomat in Nuntiaturen in Deutschland, Südamerika und Ägypten. 1992 wurde er von Johannes Paul II. zum Bischof von Tunis ernannt. 2005 berief ihn Benedikt XVI. zum Koadjutor von Patriarch Michel Sabbah mit dem Recht auf Nachfolge nach Jerusalem.

    Personalien

    Fouad Twal, (Foto: IN) Lateinischer Patriarch von Jerusalem, wird am Freitag 75 Jahre alt. Der gebürtige Jordanier leitet seit 2008 die römisch-katholische Kirche im Heiligen Land. Zu seiner Diözese gehören Israel, Palästina, Jordanien sowie Zypern. Twal absolvierte nach seiner Priesterweihe 1966 und pastoralen Aufgaben die Päpstliche Diplomatenakademie und promovierte in kanonischem Recht. Er diente dem Heiligen Stuhl im vatikanischen Staatssekretariat sowie als Diplomat in Nuntiaturen in Deutschland, Südamerika und Ägypten. 1992 wurde er von Johannes Paul II. zum Bischof von Tunis ernannt. 2005 berief ihn Benedikt XVI. zum Koadjutor von Patriarch Michel Sabbah mit dem Recht auf Nachfolge nach Jerusalem.