• aktualisiert:

    Marx: „Selbstverständlich bleibe ich in München“

    München (DT/KNA) Kardinal Reinhard Marx sieht sich nicht vor einem Wechsel auf den Erzbischofsstuhl in der Hauptstadt. Auf die Frage eines Journalisten, ob er in München bleibe oder nach Berlin gehe, antwortete Marx am Dienstag: „Selbstverständlich bleibe ich in München.“ Mit der Wahl von Kardinal Rainer-Maria Woelki zum Kölner Erzbischof wird der Berliner Bischofsstuhl am 20. September vakant. Mit Bekanntwerden der Entscheidung am Freitag wird in Medien immer wieder spekuliert, ob Marx nicht als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz ins Hauptstadtbistum wechseln sollte. Der Kardinal äußerte sich am Dienstag vor einem Treffen der Freisinger Bischofskonferenz mit dem evangelischen Landeskirchenrat in München.

    München (DT/KNA) Kardinal Reinhard Marx sieht sich nicht vor einem Wechsel auf den Erzbischofsstuhl in der Hauptstadt. Auf die Frage eines Journalisten, ob er in München bleibe oder nach Berlin gehe, antwortete Marx am Dienstag: „Selbstverständlich bleibe ich in München.“ Mit der Wahl von Kardinal Rainer-Maria Woelki zum Kölner Erzbischof wird der Berliner Bischofsstuhl am 20. September vakant. Mit Bekanntwerden der Entscheidung am Freitag wird in Medien immer wieder spekuliert, ob Marx nicht als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz ins Hauptstadtbistum wechseln sollte. Der Kardinal äußerte sich am Dienstag vor einem Treffen der Freisinger Bischofskonferenz mit dem evangelischen Landeskirchenrat in München.

    kna