• aktualisiert:

    Franziskaner beraten in Assisi über Ordensprofil

    Rom (DT/KNA) Im mittelitalienischen Assisi ist die erste Sitzungswoche des Generalkapitels der Franziskaner zu Ende gegangen. Im Mittelpunkt der Beratungen stand ein Grundsatzreferat des Generalministers Jose Rodriguez Carballo über die künftige Ausrichtung der weltweit gut 15 000 Mitglieder zählenden Gemeinschaft. Weiter befassten sich die 152 Delegaten mit Fragen der Bildung und des interreligiösen und interkulturellen Dialogs. Am Donnerstag steht die Wahl des Generalministers an. Der Franziskanerorden begeht in diesem Jahr sein 800-jähriges Bestehen. Rodriguez hob die christliche Mission als Zweck des Ordens hervor. Dafür sei es nötig, die Bedürfnisse der heutigen Menschen wahrzunehmen. Der seit sechs Jahren amtierende spanische Generalobere plädierte für eine stärkere kontemplative Ausrichtung des franziskanischen Lebens. Von den Ordensleuten müsse ein „prophetischer Ruf“ in einer Welt ausgehen, in der falsche Idole zunähmen und der Glaube geschwächt und verzerrt werde, sagte Rodriguez.

    Rom (DT/KNA) Im mittelitalienischen Assisi ist die erste Sitzungswoche des Generalkapitels der Franziskaner zu Ende gegangen. Im Mittelpunkt der Beratungen stand ein Grundsatzreferat des Generalministers Jose Rodriguez Carballo über die künftige Ausrichtung der weltweit gut 15 000 Mitglieder zählenden Gemeinschaft. Weiter befassten sich die 152 Delegaten mit Fragen der Bildung und des interreligiösen und interkulturellen Dialogs. Am Donnerstag steht die Wahl des Generalministers an. Der Franziskanerorden begeht in diesem Jahr sein 800-jähriges Bestehen. Rodriguez hob die christliche Mission als Zweck des Ordens hervor. Dafür sei es nötig, die Bedürfnisse der heutigen Menschen wahrzunehmen. Der seit sechs Jahren amtierende spanische Generalobere plädierte für eine stärkere kontemplative Ausrichtung des franziskanischen Lebens. Von den Ordensleuten müsse ein „prophetischer Ruf“ in einer Welt ausgehen, in der falsche Idole zunähmen und der Glaube geschwächt und verzerrt werde, sagte Rodriguez.