zurück zum Artikel

29.12.2010 Foto: dpa

Nun ist die Eiterbeule des Missbrauchs ein zweites Mal geplatzt.