• aktualisiert:

    Bistum Trier entpflichtet zwei Seelsorger

    Trier (DT/KNA) Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat sich am Dienstag vor Journalisten zur Debatte um den Umgang mit Missbrauchsfällen in seiner Diözese geäußert. Dem Missbrauchsbeauftragten der Bischofskonferenz war vorgehalten worden, in seinem Bistum mehrere als pädophil aufgefallene Geistliche weiter zu beschäftigen. Ackermann verwies auf die von den deutschen Bischöfen in Kraft gesetzten Leitlinien, nach denen es möglich ist, Missbrauchstäter unter strengen Auflagen im Priesterdienst zu belassen. Nur die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist ausgeschlossen. Inzwischen macht der Bischof deutlich, „dass wir die Frage der Glaubwürdigkeit derjenigen, die sich des sexuellen Missbrauchs schuldig gemacht haben, noch einmal neu bedenken müssen“. Bei der in den nächsten Monaten anstehenden Überprüfung der Leitlinien sehe er „Nachbesserungsbedarf“. Und vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Ackermann jetzt zwei pädophile Priester von ihren Aufgaben als Seelsorger entpflichtete.

    Trier (DT/KNA) Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat sich am Dienstag vor Journalisten zur Debatte um den Umgang mit Missbrauchsfällen in seiner Diözese geäußert. Dem Missbrauchsbeauftragten der Bischofskonferenz war vorgehalten worden, in seinem Bistum mehrere als pädophil aufgefallene Geistliche weiter zu beschäftigen. Ackermann verwies auf die von den deutschen Bischöfen in Kraft gesetzten Leitlinien, nach denen es möglich ist, Missbrauchstäter unter strengen Auflagen im Priesterdienst zu belassen. Nur die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist ausgeschlossen. Inzwischen macht der Bischof deutlich, „dass wir die Frage der Glaubwürdigkeit derjenigen, die sich des sexuellen Missbrauchs schuldig gemacht haben, noch einmal neu bedenken müssen“. Bei der in den nächsten Monaten anstehenden Überprüfung der Leitlinien sehe er „Nachbesserungsbedarf“. Und vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Ackermann jetzt zwei pädophile Priester von ihren Aufgaben als Seelsorger entpflichtete.