• aktualisiert:

    Bischof: Eheverträge nicht rechtswirksam

    London (DT/KNA) Ein englischer Bischof hat Pläne für eine Rechtswirksamkeit von Eheverträgen abgelehnt. Das Eheversprechen würde ausgehöhlt, wenn die Partner bereits zu Beginn ihres auf Lebenszeit angelegten Bundes eine mögliche Scheidung vertraglich regelten, zitieren britische Zeitungen (Montag) den katholischen Bischof von Shrewsbury, Mark Davies. Derzeit werden Pläne diskutiert, wonach Eheverträge nach britischem Gesetz künftig Rechtskraft erlangen sollen. Bislang werden sie dort bei Scheidungen nicht berücksichtigt. 2010 allerdings hatte das Oberste Gericht in England einer in Scheidung lebenden Frau auf Grundlage ihres Ehevertrags Vermögen in Höhe von 100 Millionen Pfund (122 Millionen Euro) zugesprochen. „Sollten wir uns nicht anstrengen, die Institution der Ehe zu schützen und aufzubauen, statt sie ständig zu untergraben?“, fragte der Bischof. Gerade angesichts eines historischen Tiefstands von Eheschließungen sei das Rechtsvorhaben für junge Ehewillige das falsche Signal.

    London (DT/KNA) Ein englischer Bischof hat Pläne für eine Rechtswirksamkeit von Eheverträgen abgelehnt. Das Eheversprechen würde ausgehöhlt, wenn die Partner bereits zu Beginn ihres auf Lebenszeit angelegten Bundes eine mögliche Scheidung vertraglich regelten, zitieren britische Zeitungen (Montag) den katholischen Bischof von Shrewsbury, Mark Davies. Derzeit werden Pläne diskutiert, wonach Eheverträge nach britischem Gesetz künftig Rechtskraft erlangen sollen. Bislang werden sie dort bei Scheidungen nicht berücksichtigt. 2010 allerdings hatte das Oberste Gericht in England einer in Scheidung lebenden Frau auf Grundlage ihres Ehevertrags Vermögen in Höhe von 100 Millionen Pfund (122 Millionen Euro) zugesprochen. „Sollten wir uns nicht anstrengen, die Institution der Ehe zu schützen und aufzubauen, statt sie ständig zu untergraben?“, fragte der Bischof. Gerade angesichts eines historischen Tiefstands von Eheschließungen sei das Rechtsvorhaben für junge Ehewillige das falsche Signal.

    kna