• aktualisiert:

    Kirche auf Sendung: Künstler-Aschermittwoch: Angst vor dem Islam: Bei den Domspatzen: Abt und Gleitschirmflieger: Beten ohne Moneten

    Aschermittwoch der Künstler aus dem Münchner Liebfrauendom mit Erzbischof Reinhard Marx.

    Aschermittwoch der Künstler aus dem Münchner Liebfrauendom mit Erzbischof Reinhard Marx.

    Alpha und Omega. Das Kirchenmagazin. Angst vor dem Minarett: Wie viel Islam verträgt Deutschland?

    Domspatzen: Ein Jahr mit Deutschlands ältestem Knabenchor unterwegs, heißt der Film von Matti Bauer. Seit über tausend Jahren pflegt der Knabenchor der Regensburger Domspatzen den liturgischen Gesang. Die zehnjährigen Jungen absolvieren eine harte Ausbildung. Was sie eint, ist die Liebe zum Gesang und der Ehrgeiz, Mitglieder des berühmten Konzertchores zu werden.

    Der fliegende Abt: Daniel und seine 27 Brüder. So nennt Eric Bergkraut seinen Film über Daniel Schönbächler, der Abt des Benediktiner-Klosters Disentis und Gleitschirmflieger ist. Er steht einer Gemeinschaft von 28 Männern vor, mit denen der Autor drei Wochen gelebt hat.

    „Beten ohne Moneten“ lautet der Titel des Magazins „Horizonte“. Dieser Streit könnte das Ende der Kirchensteuer einläuten: Hartmut Zapp, ehemaliger Professor für Kirchenrecht, ist aus der Kirche ausgetreten – aber nur formal, denn er nennt sich weiter einen gläubigen Christen, will aber für die Kirche als „Körperschaft des öffentlichen Rechts“ keine Steuern mehr zahlen. Was aber bedeutet das für die Gesellschaft?