• aktualisiert:

    Amerika: Wahlkampfberater berichten über Strategien

    Der Wahlkampf in Amerika ist in diesem Jahr das Thema der 6. Internationalen Konferenz für Politische Kommunikation, zu der die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit Publics Consultants für den 18. und 19. Mai einlädt. In der erstmalig in Berlin stattfindenden Tagung geht es zwei Tage lang um Strategien und Methoden des amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfes. Wissenschaftler und Wahlkampfberater berichten, wie die Präsidentschaftskandidaten und ihre Teams um Mehrheiten kämpfen, wie Wahlen gewonnen werden und sich die Kandidaten mit ihren Familien vermarkten lassen. DT/dpa

    Der Wahlkampf in Amerika ist in diesem Jahr das Thema der 6. Internationalen Konferenz für Politische Kommunikation, zu der die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit Publics Consultants für den 18. und 19. Mai einlädt. In der erstmalig in Berlin stattfindenden Tagung geht es zwei Tage lang um Strategien und Methoden des amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfes. Wissenschaftler und Wahlkampfberater berichten, wie die Präsidentschaftskandidaten und ihre Teams um Mehrheiten kämpfen, wie Wahlen gewonnen werden und sich die Kandidaten mit ihren Familien vermarkten lassen. DT/dpa