• aktualisiert:

    Ausgebüxte Kuh hält Polizei in Luxemburg auf Trab

    Luxemburg (DT/dpa) Eine ausgebüxte Kuh hat am Luxemburger Flughafen die Polizei auf Trab gehalten. Das Tier war aus einer nahen Weide ausgebrochen und unbeirrt über die Straßen gelaufen, teilte die Polizei am Montag in Luxemburg mit. Trotz mehrmaliger Einfangversuche ließ sich die Kuh nicht stoppen. „Sie lief einfach immer weiter“, sagte ein Sprecher. Erst mit einem Betäubungsgewehr und drei Pfeilen konnte das rund 500 Kilogramm schwere Tier ruhiggestellt werden. Anschließend holte der Besitzer den „Ausreißer“ mit einem Hänger ab.

    Luxemburg (DT/dpa) Eine ausgebüxte Kuh hat am Luxemburger Flughafen die Polizei auf Trab gehalten. Das Tier war aus einer nahen Weide ausgebrochen und unbeirrt über die Straßen gelaufen, teilte die Polizei am Montag in Luxemburg mit. Trotz mehrmaliger Einfangversuche ließ sich die Kuh nicht stoppen. „Sie lief einfach immer weiter“, sagte ein Sprecher. Erst mit einem Betäubungsgewehr und drei Pfeilen konnte das rund 500 Kilogramm schwere Tier ruhiggestellt werden. Anschließend holte der Besitzer den „Ausreißer“ mit einem Hänger ab.