• aktualisiert:

    Zeiten und Menschen (58)

    Heute ist der 6. Februar 2018.

    Das Gerät heißt schlicht Apple Watch, aber eine normale Uhr ist es nicht. Apple-Chef Tim Cook am Dienstagabend bei der P... Foto: dpa

    Heute vor 200 Jahren wurde Karl Aberle geboren, ein österreichischer Mediziner und Mitbegründer des Museums Carolino-Augusteum und der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, deren mineralogische und botanische Sammlungen er betreute. Von 1852 an war er Professor der Anatomie an der Medizinisch-Chirurgischen Lehranstalt. Ab 1872 war Aberle Leibarzt der deutschen Kaiserin Karolina Augusta. Er starb 1892 in Wien.

    Vor 100 Jahren verstarb der österreichische Maler Gustav Klimt, einer der bekanntesten Vertreter des Wiener Jugendstils. Klimt war zu Lebzeiten einer der umstrittensten, aber auch beliebtesten Künstler der Jahrhundertwende. Neben seinem außergewöhnlichen zeichnerischen Talent bestach er unter anderem durch die Darstellung komplexer Bildinhalte, in denen erotische Frauengestalten häufig als Ausdrucksträger menschlicher Lebenszusammenhänge und Empfindungen wie Hoffnung, Liebe und Tod dienten. Sein Werk wurde besonders in der deutschsprachigen Kunstkritik der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ignoriert oder als reine Dekorationsmalerei abgetan. Erst später wurde seine statische Flächenhaftigkeit und seine ornamentale Abstraktion als richtungsweisend für die Entwicklung der modernen Malerei erkannt.

    Vor 100 Jahren wurde Johnny Tyler geboren, ein US-amerikanischer Country-Musiker. Er ist ein Vertreter des Country Boogie. Sein bekanntester Titel ist Okie Boogie (1945).

    Seinen 50. Geburtstag feiert heute der norwegische Dramatiker und Romancier Arne Lygre. Er debütierte 1998 mit dem Theaterstück Mamma og meg og menn (dt. „Mama und ich und Männer“). Im Jahr 2004 erschien sein erstes Buch Tid inne, eine Kurzgeschichtensammlung, für die er mit einem Brageprisen des norwegischen Verlegerverbandes ausgezeichnet wurde. Seine Theaterstücke wurden in 13 Sprachen übersetzt.

    Einen guten Tag wünscht

    Josef Bordat