• aktualisiert:

    Zum Geist der Verunsicherung innerhalb der Kirche: Für mehr Klarheit beten

    Unsere Saarbrücker Tageszeitung verkündete gleich zu Beginn des Neuen Jahres 2014 eine „Schreckensmeldung“ für meine Familie und alle Mitchristen, die unsere Gesinnung teilen und sich nach der Weisung Christi und seinen Geboten orientieren: „Katholiken im Bistum Trier auf Distanz zur Amtskirche“, so die Überschrift. Weiter heißt es, „zwischen den Lehren der Kirche und der Lebenswirklichkeit der Gläubigen klafft aus Sicht der Katholiken im Bistum Trier eine große Lücke. Das ergab die Auswertung der weltweiten Umfrage des Vatikan zum Thema Familie. Die meisten Teilnehmer sähen das Zusammenleben von Paaren vor der Ehe als Regelfall, teilte das Bistum gestern mit. Geschiedene Wiederverheiratete empfingen trotz des offiziellen Verbots die Sakramente.“ Diese Meldung hat uns sehr traurig gestimmt.

    Unsere Saarbrücker Tageszeitung verkündete gleich zu Beginn des Neuen Jahres 2014 eine „Schreckensmeldung“ für meine Familie und alle Mitchristen, die unsere Gesinnung teilen und sich nach der Weisung Christi und seinen Geboten orientieren: „Katholiken im Bistum Trier auf Distanz zur Amtskirche“, so die Überschrift. Weiter heißt es, „zwischen den Lehren der Kirche und der Lebenswirklichkeit der Gläubigen klafft aus Sicht der Katholiken im Bistum Trier eine große Lücke. Das ergab die Auswertung der weltweiten Umfrage des Vatikan zum Thema Familie. Die meisten Teilnehmer sähen das Zusammenleben von Paaren vor der Ehe als Regelfall, teilte das Bistum gestern mit. Geschiedene Wiederverheiratete empfingen trotz des offiziellen Verbots die Sakramente.“ Diese Meldung hat uns sehr traurig gestimmt.

    Ihr Vatikan-Korrespondent Guido Horst hat in seinem „Blickpunkt“ auf den Geist der Verunsicherung, der über der Kirche liegt, hingewiesen und den Wunsch ausgesprochen, „möge 2014 zu einem Jahr werden, das für viele wieder Klarheit bringt“. Ich erlaube mir hinzuzufügen: „...dafür lasst uns beten!“

    Renate Klein, 66583 Spiesen-Elversberg