Solidaritätskundgebungen für Papst Benedikt XVI. in Köln und München: Auch in der Hauptstadt gibt es katholischen Geist

Zur Berichterstattung über die Solidaritätsaktionen „Deutschland pro Papa“ für Papst Benedikt in Köln und München (erschienen in „Die Tagespost“ vom 13. Juli):

Auch in Berlin haben sich knapp 100 Papstanhänger einschließlich der Kinder und Jugendlichen versammelt, um dem Papst Ihre Zuneigung auszudrücken. Dass es nicht mehr waren, ist aus meiner Sicht nur der Tatsache geschuldet, das hier in Berlin und Brandenburg schon Schulferien sind, und das alles sehr kurzfristig war: erst am vorausgehenden Mittwoch war über die Pressestelle der Diözese bekannt geworden, dass auch in Berlin der Angelus in der Kathedrale im Sinne „Pro Papa“ sein würde.

Als im Anschluss die Neokatechumenalen Gemeinschaften unter ihrem Banner: „Mit Benedikt XVI. Neuevangelisierung Europas“ in der Straße „Hinter der Katholischen Kirche“ zur Mutter Gottes sangen, kommentierte ein Familienvater von acht Kindern das folgendermaßen: „Wir stehen mit ganzem Herzen hinter der katholischen Kirche!“

Auch hier in der Hauptstadt gibt es katholischen Geist!