Sabbah zum Gaza Krieg : Ein vergrämter alter Mann: Mutig, die Dinge so klar zu benennen

Warum nur lassen Sie so einen vergrämten alten Mann wie den Alt-Patriarchen Sabbah zu Wort kommen – und dann noch unkommentiert (DT vom 5. August)? Glaubt der Mann wirklich, durch Druck – auf wen auch immer – könne man Frieden erzwingen? Und alle Probleme seien gelöst, würde Israel die Besetzung beenden? Ich befürchte, er wünscht sich für Israel die falschen Freunde.

Alt-Patriarch Sabbah hat mutige Worte zur derzeitigen Situation gefunden (DT vom 5. August). Dafür sei ihm gedankt. Vielleicht muss man erst emeritiert sein, um die Dinge so klar zu benennen.