Der Euro stürzt Europa in die Krise : Dilettantisches Herumwursteln

Leserbrief zu „Grenzen in der Euro-Krise“ (DT vom 2. August): Hört damit auf, dieses dilettantische Herumwursteln fast aller Politiker als Rettung zu bezeichnen. Der Euro ist nicht mehr zu retten. Jetzt noch, nachdem man die Verschuldung ins Uferlose steigern will, von der Rettung einer Währung zu sprechen, ist entweder eine Lüge oder ein Zeichen von Dummheit. Letztlich haftet Deutschland für Schulden seiner maroden Nachbarn, bis es auch bankrott ist. Bankrotte Staaten wie Griechenland, Portugal, Spanien, Frankreich und Italien sind weder gewillt noch in der Lage, ihre Schulden jemals wieder zurückzuzahlen.