• aktualisiert:

    Der „Bergische Dom“ wird 750: Eindeutig keine Simultankirche

    Im Beitrag „Der ,Bergische Dom' wird 750“ (DT vom 3. März) schreibt der Verfasser: „Der Dom sollte beiden christlichen Konfessionen als Simultankirche zur Verfügung stehen.“ Das ist eindeutig falsch; der Altenberger Dom ist keine Simultankirche, sondern eine katholische Kirche.

    Im Beitrag „Der ,Bergische Dom' wird 750“ (DT vom 3. März) schreibt der Verfasser: „Der Dom sollte beiden christlichen Konfessionen als Simultankirche zur Verfügung stehen.“ Das ist eindeutig falsch; der Altenberger Dom ist keine Simultankirche, sondern eine katholische Kirche.

    Der preußische König ordnete in einer Kabinettsordre gegen den Willen des Erzbischofs von Köln die „simultane Nutzung“ dieser Kirche an. Dadurch, dass evangelische Christen in einer katholischen Kirche beten und Gottesdienst feiern, wird diese Kirche doch nicht „entweiht“. Seit ihrer Konsekration im Jahre 1379 durch Bischof Wikbold von Kulm im Auftrag des Kölner Erzbischofs ist diese Kirche eine katholische Kirche. Und weil sie nie bis auf die Grundmauern zerstört war, weil sie nie 100 Jahre ungenutzt war (und weil kein „Mord im Dom“ geschah), ist diese Kirche immer katholisch geblieben.

    In echten „Simultankirchen“, zum Beispiel einer Krankenhauskapelle in kommunaler Trägerschaft, muss der Träger in Absprache mit den Nutzern das Gotteshaus einrichten. Was aber eine katholische Kirche zur katholischen Kirche macht, bestimmen die Katholiken selbst. In Altenberg darf eine solche Einrichtung lediglich nicht den evangelischen Kult hindern.

    Tatsächlich handeln wir in Altenberg aber so, dass wir alles mit der evangelischen Kirchengemeinde abstimmen. Das tun wir aus ökumenischen Gründen, obwohl wir das Recht haben, allein zu handeln.

    Noch zwei Anmerkungen. Erstens: Der Erzbischof von Köln hat noch nie den Anspruch der Preußen, heute des Landes Nordrhein-Westfalen, Eigentümer des Altenberger Domes zu sein, offiziell anerkannt. Zweitens: Die Nutzungszeiten der evangelischen Christen am Altenberger Dom sind täglich von 8 bis 10 und 13.30 bis 15.30 Uhr.

    Pfarrer Johannes Börsch, 51519 Odenthal